Prozessautomatisierung zur Erhöhung der Kundenbindung und Kostenersparnis


ZEIT FÜR DEN DIGITALEN AUFBRUCH | DIE IHK-UMFRAGE ZUR DIGITALISIERUNG | DIHK 2022

Die Betriebe treiben ihre Digitalisierung voran.  

Im Zuge der Corona-Pandemie haben viele Unternehmen ihre Anstrengungen intensiviert und innerhalb kürzester Zeit betriebliche Arbeitsabläufe ins Digitale überführt.  

Als Hauptmotive für die Digitalisierung nennen die Unternehmen die Flexibilisierung des Arbeitens, die Erhöhung der Kundenbindung und Kostenersparnis. 


Digitalisierung verändert Arbeitsalltag  

Die Pandemie hat den Arbeitsalltag verändert und neue Formen des Arbeitens hervorgebracht. Viele Unternehmen haben ihre Arbeitsabläufe ins Digitale überführt.  

Etwa die Hälfte der Betriebe sieht die Flexibilisierung des Arbeitens als Hauptgrund für die Digitalisierung im Betrieb.  

Das Motiv ist branchenübergreifend von hoher Bedeutung.  

Kundenbeziehung im Wandel  

Auch die sich verändernden Kundenbedürfnisse sind ein wichtiger Treiber für die Digitalisierung.  

Neue Formen der Kundenansprache und Kundenbindung spielen vor allem in der Finanzwirtschaft, im Handel und Gastgewerbe eine wichtige Rolle – Branchen, die sich aufgrund der zunehmenden Verbreitung von digitalen Plattformen in den vergangenen Jahren massiv verändert haben.  

Gerade Handel und Gastgewerbe sind im Zuge der Krise von Einschränkungen betroffen und suchen neue Wege der Kundenansprache.  

Einsparungen durch digitale Prozesse  

Die Realisierung von Kostensenkungspotentialen wird von 39 Prozent der Unternehmen als Hauptmotiv für die Digitalisierung gesehen.  

Insbesondere gilt dies für die Industrie und den Bau, in denen eine hohe Effizienzsteigerung durch die Automatisierung von Prozessen erreicht werden kann. 


So beschreibt eine Geschäftsführerin eines Schreibwarengeschäftes, was die Digitalisierung ihrem Unternehmen gebracht hat: 

„Durch das Internet haben sich die Kundenansprüche und die Kommunikation tiefgreifend verändert. Wir haben durch die Digitalisierung ganz neue Möglichkeiten entdeckt, das Kaufverhalten unserer Kunden zu verstehen und unsere Zielgruppe passgenau anzusprechen.“ 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? 
Interessieren sich konkret für das Thema Digitalisierung und dadurch resultierende Flexibilisierung des Arbeitens, Erhöhung der Kundenbindung und Kostenersparnis in Ihrem Unternehmen? 

Mit uns als Experten, können Sie uns direkt ansprechen: 
Carsten Bieker, c.bieker@zubit.de 

Hier finden Sie die ganze Studie “Zeit für den digitalen Aufbruch – Die IHK-Umfrage zur Digitalisierung”  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.